Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen mit Kundeninformationen

1) Geltungsbereich

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“) der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr e.V. (nachfolgend „Verkäuferin“) gelten für alle Kaufverträge, die ein Verbraucher oder Unternehmer (nachfolgend „Käufer“) mit der Verkäuferin über die in ihrem Online-Shop dargestellten Waren abschließt.

1.2 Verbraucher ist gemäß § 13 BGB jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist gemäß § 14 BGB eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

Gegenüber Unternehmern gilt: Entgegenstehender oder ergänzender AGB wird hiermit widersprochen; sie werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn wir dem ausdrücklich zustimmen

 

2) Vertragsschluss

2.1 Der Kaufvertrag kommt zustande mit der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr e.V..

2.2 Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Angebotsabgabe dar. Durch Absenden der Bestellung (Bestellformular, alternativ auch per E-Mail, Telefon, Fax und weiteren Kommunikationsmitteln) gibt der Käufer ein verbindliches Angebot der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Erst mit Versand oder Bestellbestätigung kommt der Kaufvertrag zustande.

2.3 Der Leistungsort gemäß § 269 BGB bzw. Erfüllungsort gemäß §§ 447 f. BGB ist die Bertastraße 4, 30159 Hannover.

2.4 Bei der Abgabe eines Angebots über das Online-Bestellformular der Verkäuferin wird der Vertragstext von der Verkäuferin auf der Internetseite der Verkäuferin archiviert und kann vom Käufer über sein Kundenkonto, sofern der Käufer eines angelegt hat, abgerufen werden.

2.5 Für den Vertragsschluss und -text steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung.

2.7 Die Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme finden in der Regel per E-Mail und automatisierter Bestellabwicklung statt. Der Käufer hat sicherzustellen, dass die von der Verkäuferin versandten E-Mails zugestellt werden können.

 

3) Widerrufsrecht

3.1 Verbrauchern steht grundsätzlich ein Widerrufsrecht zu.

3.2 Nähere Informationen zum Widerrufsrecht ergeben sich aus der Widerrufsbelehrung der Verkäuferin.

 

4) Preise und Zahlungsbedingungen

4.1 Sofern sich aus der Produktbeschreibung der Verkäuferin nichts anderes ergibt, handelt es sich bei den angegebenen Preisen um Gesamtpreise, die die gesetzliche Umsatzsteuer enthalten. Gegebenenfalls zusätzlich anfallende Liefer- und Versandkosten werden in der jeweiligen Produktbeschreibung gesondert angegeben.

4.2 Die Zahlungsmöglichkeiten werden dem Käufer im Online-Shop der Verkäuferin mitgeteilt.

4.2.1 Bei Zahlung mittels einer von PayPal angebotenen Zahlungsart erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Folgenden: „PayPal“), unter Geltung der PayPal-Nutzungsbedingungen, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full oder – falls der Käufer nicht über ein PayPal-Konto verfügt – unter Geltung der Bedingungen für Zahlungen ohne PayPal-Konto, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacywax-full.

4.2.2 Bei Auswahl der Zahlungsart Rechnungskauf wird der Kaufpreis fällig, nachdem die Ware geliefert und in Rechnung gestellt wurde. In diesem Fall ist der Kaufpreis innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen ab Erhalt der Ware ohne Abzug zu zahlen, sofern nichts anderes vereinbart ist. Die Verkäuferin gewährt nur juristischen Personen, die in einem engen Zusammenhang mit Kinder-/Jugend-/Feuerwehren stehen, diese Zahlungsart.

 

5) Liefer- und Versandbedingungen

5.1 Die Lieferung von Waren erfolgt ausschließlich auf dem Postweg an die vom Käufer angegebene Lieferanschrift, sofern nichts anderes vereinbart ist. Bei der Abwicklung der Transaktion ist die in der Bestellabwicklung der Verkäuferin angegebene Lieferanschrift maßgeblich. Selbstabholung ist aus logistischen Gründen nicht möglich.

5.2 Sendet das Transportunternehmen die versandte Ware an die Verkäuferin zurück, da eine Zustellung beim Käufer nicht möglich war, trägt der Käufer die Kosten für den erfolglosen Versand und das Rücksendeentgelt. Dies gilt nicht, wenn der Käufer den Umstand, der zur Unmöglichkeit der Zustellung geführt hat, nicht zu vertreten hat. Ferner gilt dies im Hinblick auf die Kosten für die Hinsendung nicht, wenn der Käufer sein Widerrufsrecht wirksam ausübt. Für die Rücksendekosten gilt bei wirksamer Ausübung des Widerrufsrechts durch den Käufer die in der Widerrufsbelehrung der Verkäuferin hierzu getroffene Regelung.

 

6) Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

 

7) Mängelhaftung (Gewährleistung)

7.1 Dem Käufer steht die gesetzliche Mängelhaftung gemäß §§434 ff. BGB zu.

7.2 Der Käufer wird gebeten, angelieferte Waren mit offensichtlichen Transportschäden beim Zusteller zu reklamieren und die Verkäuferin hiervon in Kenntnis zu setzen. Kommt der Käufer dem nicht nach, hat dies keinerlei Auswirkungen auf seine gesetzlichen oder vertraglichen Mängelansprüche.

 

8) Einlösung von Aktionsgutscheinen

8.1 Gutscheine, die von der Verkäuferin unentgeltlich ausgegeben und die vom Käufer nicht käuflich erworben werden können (nachfolgend „Aktionsgutscheine“), können nur im Online-Shop der Verkäuferin und nur im angegebenen Zeitraum eingelöst werden.

8.2 Einzelne Produkte können von der Gutscheinaktion ausgeschlossen sein. Diese Einschränkung ergibt sich aus den Details und Informationen des Aktionsgutscheins.

8.3 Aktionsgutscheine können nur vor Abschluss des Bestellvorgangs eingelöst werden. Eine nachträgliche Verrechnung ist nicht möglich.

8.4 Pro Bestellung kann immer nur ein Aktionsgutschein eingelöst werden, außer in den Details und Informationen ergibt sich ausdrücklich etwas anderes.

8.5 Der Warenwert muss mindestens dem Betrag des Aktionsgutscheins entsprechen. Restguthaben wird von der Verkäuferin nicht erstattet.

8.6 Sollte der Wert des Aktionsgutscheins zur Deckung der Bestellung nicht ausreichen, kann der Differenzbetrag durch eine der übrigen von der Verkäuferin angebotenen Zahlungsarten beglichen werden.

8.7 Das Guthaben eines Aktionsgutscheins wird weder ausgezahlt noch verzinst.

8.8 Der Aktionsgutschein wird nicht erstattet, wenn der Käufer, die mit dem Aktionsgutschein ganz oder teilweise erworbene Ware im Rahmen des gesetzlichen Widerrufsrechts zurückschickt.

8.9 Der Aktionsgutschein ist übertragbar.

 

9) Gerichtsstand und Anwendbares Recht

9.1 Gerichtsstand für alle Unternehmer ist Hannover.

9.2 Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch nicht der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

 

10) Alternative Streitbeilegung

10.1 Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist.

10.2 Die Verkäuferin ist zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder verpflichtet noch bereit.